Unser Gartenkalender für den Herbst

Nun nähert sich das Gartenjahr dem Ende. Gleichzeitig bedeutet diese Jahreszeit aber einen Beginn durch Einsetzen der Pflanzzeit.
Noch blühen im Herbst die letzten Stauden. Gräserarten wie Miscanthus oder das Pampasgras zeigen jetzt ihre hübschen Blütenrispen. Die Gehölze legen ihr buntes Herbstkleid an und sehr auffällige Vertreter, wie die Zaubernuss oder viele Ahorn-Sorten erstaunen den Betrachter jedes Mal aufs Neue mit ihren leuchtenden Farben. Sehr dekorativ sind ebenfalls die Zierfrüchte von Vogelbeere und Feuerdorn oder der Schönfrucht, die mit ihren violetten Beeren sicherlich ein Blickfang im Garten ist.
Mit dem Laubfall im Oktober beginnt die Pflanzzeit für sommergrüne Sträucher und Bäume sowie für immergrüne Gehölze und Koniferen. Die Zeit ist günstig für Heckenpflanzungen und für die Pflanzung von Obstbäumen. Zwiebel- und Knollenpflanzen kommen am Besten jetzt schon in den Boden, damit deren Blühleistung im Frühjahr um so schöner ist. (siehe Tipp November)

Bedarf der Rasen einer intensiveren Pflege, so ist jetzt wie auch im Frühjahr der Zeitpunkt günstig. Wenn Sie den Rasen vor dem Winter noch einmal vertikutieren und für eine ausreichende Bodenbelüftung sorgen, bringen Sie den Rasen frischgrün über den Winter. (siehe Tipp April)
Weitere wichtige Arbeiten sind Unkrautbeseitigung, Gehölz- und Rasenschnitt. Dabei fallen eine Menge Grünrückstände an, die Sie entweder selber kompostieren können oder einfach uns zur Entsorgung beauftragen. Falllaub kann als natürliche Bodenbedeckung und Winterschutz ruhig auf den Beeten liegen bleiben. Was auf die Wege und den Rasen fällt, sollten Sie aufnehmen und als zusätzlichen Winterschutz verwenden oder kompostieren lassen. Empfindliche Stauden und Rosen schützen Sie vor den einsetzenden kalten Temperaturen mit einer Schicht Kompost oder Reisig. (siehe Tipp Dezember)
Wenn Sie dann die Kübelpflanzen wieder ins Winterquartier räumen, und der Garten winterfest gemacht ist, werden die ersten Froste wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.