Unser Gartenkalender für den November

Pflanzzeit

Blauer Himmel und wärmende Sonnenstrahlen locken einen auch zu dieser späten Jahreszeit noch in den Garten. Da macht die Gartenarbeit gleich doppelt Spaß, zudem diesen Monat viel getan werden kann.
Jetzt ist die Gelegenheit, die Eindrücke des Sommers in die Tat umzusetzen und Gehölze umzupflanzen, die vielleicht zu groß für ihren derzeitigen Standort geworden sind oder nicht mehr in das Bild passen.
Haben Sie während der Sommermonate Mängel oder Lücken in Ihren Pflanzbeeten entdeckt, so können Sie nun anhand neuer Stauden, Gräsern oder größeren Gehölzen für reichlich Veränderung in Ihrem Garten sorgen und sich schon jetzt wieder auf das kommende Gartenjahr freuen.
Für erste Farbtupfer im Garten sorgen

 

Zwiebelpflanzen, die Sie ebenfalls jetzt schon setzen sollten, damit die Blühleistung im Frühjahr um so schöner ist. Sie finden eine reichhaltige Auswahl interessanter Pflanzen und selbst alte Bekannte wie Tulpen oder Narzissen warten immer wieder mit neuen Arten auf. Steht Ihnen der Sinn jedoch lieber nach "ungewöhnlicheren" Zwiebelpflanzen, so greifen Sie doch mal zu Blausternchen und Steppenlilien, Prairiekerzen oder Klebschwertel...
Die meisten dieser Sorten bevorzugen Licht und Sonne im Frühjahr und kühlen Schatten im Sommer und Herbst. Ein Plätzchen unter Gehölzen oder zwischen spät austreibenden Stauden und Bodendeckern ist daher ideal. Nutzen Sie die schönen Tage, um sich im Winter mit der Vorfreude auf das neue Gartenjahr zurücklehnen zu können!